Cake Pops kommen aus Amerika, das weiß jeder, aber wer genau kam eigentlich auf die Idee, kleine runde Kuchen auf einen Stiel zu stecken und damit so erfolgreich zu werden? Ihr Name ist Angie Dudley, sie ist die „Queen of Cake Pops“. Sie kommt aus Georgia und arbeitete nach ihrem Studium als Grafik Designerin. 2007 begann sie mit dem bloggen.

Als sie 2008 auf ihrem Blog ein Bild der rosafarbenen Cake Pops postete, löste sie damit einen der größten Back-Trends aus. Alle Welt war begeistert von den kleinen Köstlichkeiten.

Das sie so berühmt werden würde, hätte sich Angie Dudley niemals gedacht. Den Blog startete sie eigentlich, um ihre Backerlebnisse zu dokumentieren. Ihren Bakerella-Blog führt sie bis heute.

In der Zwischenzeit brachte sie auch schon ein eigenes Buch, „Cake Pops“, heraus und stand damit 6 Wochen in der New York-Times Bestsellerliste. Für sie sind Cake Pops durch die vielfältigen Dekorationsmöglichkeiten ein absoluter Eye-Catcher.